vita
 

Meine Studien führten mich über die Musikhochschulen in Köln, Düsseldorf in die Hauptstadt. Damals wollte ich Konzertpianist werden. Heute bin ich Musikproduzent, Komponist und Berliner.

Insgesamt verbrachte ich mehrere, gemessen an einem langen Leben zwar kurze aber intensive Aufenthalte in Hollywood, wo man mich den „German Tonmeister“ nannte. Hört, hört, das solide Deutsche Tonmeisterstudium, ein globaler Begriff in der weiten Welt? 

„Warum schauen wir immer nach den USA, die kochen auch nur mit Wasser“ hörte ich mich sagen.“ So ist es. In Berlin hatte ich die wunderbare Gelegenheit mit internationalen Künstlern zusammenzuarbeiten wie z.B. mit Amy Winehouse, Jane Birkin, Katie Melua, Mark Knopfler, Moby, Nick Cave, Portishead, Van Morrisson und vielen mehr, - alle lieben Berlin. Ausserdem möchte ich noch ein Orchester erwähnen, das „Deutsche Filmorchester Babelsberg“ mit grossartigen Menschen und grossartiger Musik - eben grossartig. In Berlin tue ich das, was ich nicht lassen kann, Musik komponieren und produzieren.


1981 Engelbert-Kämpfer-Gymnasium in Lemgo/ Abitur/ Schülersprecher
1982 – 1983 Klavierunterricht bei Carmen Daniela Gililov
1982 – 1983 Konservatorium Köln Jazzklasse Prof. Jiggs Wigham
1983 – 1987 Robert-Schumann-Universität Düsseldorf, Klavierklasse Prof. Ria Goetze
1985 – 1987 Fachhochschule Düsseldorf, Ton- und Bildingenieur
1987 – 1992 Universität der Künste Berlin, Diplom-Tonmeister Prof. J.N. Matthes
Klavierklasse Jazz Walter Norris, Klavierklasse Klassik Prof. Kuhnert
1989 – 1991 Universität der Künste Berlin, Tutor mit Lehrauftrag Poparrangement und Musikproduktion
1992 – 2001 diverse Musik- und Projektstudios Arrangeur, Studiomusiker, Programmierer, Soundtüftler
2003 – 2006 “artinfacts” (Mitbegründer) Medieninstallationen Sitz in der Kulturbrauerei Berlin
Heute Pianist (weil ich es liebe)
Komponist (weil ich es brauche)
Tonmeister und Produzent (weil ich es kann ;)
   

Copyright © BM Studios 2013