filmmix
 

Der Mischtonmeister zeichnet sich sowohl für die künstlerisch-dramaturgische als auch die technische Qualität der Tonspur im Film verantwortlich. Kurz gesagt, für das Ausbalancieren und Gestalten eines Klangbildes.

Die gewünschte Idee und die Dramaturgie des Filmes soll durch die Filmmischung ähnlich wie bei der Filmmusik gestützt werden. Dabei ist die Sprachverständlichkeit das höchste Gebot, deren Gewährleistung sich gegebenenfalls die anderen Klangebenen unterordnen. Umso schwieriger oder besser gesagt, um so interessanter der Job, entfalten die Filmbilder doch erst im Zusammenspiel mit Musik und Tongestaltung ihre gewünschte Wirkung. So kann z.B. auch ein gezieltes Platzieren von Stille, ein bewußter Verzicht auf Ton ebenso zum gewünschten Spannungseffekt beitragen.

Hier eine Auswahl einiger Arbeiten aus meiner Zeit als Filmmischtonmeister:

 

 
Copyright © BM Studios 2013